Startseite | Kontakt | Impressum

Dütmanns Erdbeerfest mit dem Verein 'Mittendrin'

Verkostung zugunsten des Integrationsverein Mittendrin aus Georgsmarienhütte

Kloster Oesede. Die Spargelzeit neigt sich dem Ende, es beginnt die Erdbeersaison. Bei Edeka Dütmann fällt der offizielle Startschuss für die rote Köstlichkeit am Freitag, 15. Juni 2012, mit dem alljährlichen Erdbeerfest. Von 14.00 bis 17.00 Uhr verwöhnt das Dütmann-Team Kunden und Gäste im Markt in Kloster Oesede mit vielfältigen Köstlichkeiten rund um die süße Frucht. Mit dem Erlös des Erdbeerfestes wird erstmals der gemeinnützige Verein Mittendrin – Gemeinsam leben für alle e.V. unterstützt, der sich seit Jahren für die Integration geistig behinderter Menschen in die Gesellschaft einsetzt.

Das kreative Dütmann-Team hat sich für das Erdbeerfest wieder einiges einfallen lassen und wird die beliebte Frucht in seinen verschiedensten Variationen präsentieren. Ob in seiner natürlichen Form zum naschen, als Quark, dem begehrten Erdbeerkuchen oder sogar in der frischen Erdbeerbowle: am Freitagnachmittag findet jeder seinen Favoriten, bei der Verkostung erhalten die Gäste auch Inspirationen für eigene Kreationen zu Hause.
Dafür bietet Edeka Dütmann Erdbeeren aus regionalem Anbau, frisch vom Feld gepflückt, reichlich an. Natürlich auch an allen anderen Tagen sowie in allen Edeka Dütmann-Märkten, können sich die Kunden täglich mit den leckeren Erdfrüchten eindecken.

Mit dem Erdbeerfest fällt bei Edeka Dütmann aber nicht nur der Startschuss in die Erdbeersaison. Erstmals wird die künftige enge Zusammenarbeit zwischen Edeka Dütmann und dem gemeinnützigen Verein Mittendrin aus Georgsmarienhütte öffentlich vorgestellt. Inhaber Guido Gartmann: „Wir möchten mit der Aktion unsere neuen Mitbewohner hier in Kloster Oesede herzlich willkommen heißen, die ab Herbst diesen Jahres Teil unseres Hauses, unserer Gemeinde werden.“ Im oberen Stockwerk wird das Wohnprojekt, bestehend aus 5 Personen sowie einem Betreuer, einziehen. Die Idee kam Guido Gartmann vor gut 2 Jahren, als er erstmals von ‚Mittendrin‘ erfuhr.

Der Verein es hat sich seit seiner Gründung vor 5 Jahren zur Aufgabe gemacht, geistig behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu unterstützen. Nicht irgendwo, wie der Name schon besagt, sondern mitten in der Gesellschaft. Ziel ist es, durch räumliche und soziale Nähe, den jungen Menschen die weitgehend unabhängige Lebensführung zu fördern.
Ute Rolf, 1. Vorsitzende von Mittendrin, war sofort begeistert von Guido Gartmanns Idee, die Wohnräume im oberen Stockwerk für das Wohnprojekt zu nutzen. „Die Lage, Anbindung und Integrationsmöglichkeit ins dörfliche Leben passen hier optimal,“ erklärt Ute Rolf. Guido Gartmann ergänzt: „Unser Haus liegt zentral in Kloster Oesede, hier finden unsere Mitbewohner soziale Kontakte und haben kurze Wege für die eigene Versorgung.“ Wer gerne mehr zur Arbeit von Mittendrin erfahren möchte, kann sich auch direkt unter www.mittendrin-ev.com informieren.

Am Freitag würde sich das Edeka Dütmann-Team auf jeden Fall über zahlreiche Gäste freuen, die mit einem kleinen Beitrag die Arbeit von mittendrin unterstützen.

Im Übrigen ist der Verein „Mittendrin“ auch am 24.6.2012 auf der Waldbühne mit dabei. Wer hier etwas Gutes tun möchte, kann die Gelegenheit nutzen und für den Verein „Mittendrin“ spenden.

Lars-Gunnar Handke

 

Zurück